S'Agaró | St. Feliu de Guíxols

S´Agaró, unterteilt in die Gemeinden von Sant Feliu de Guíxols und Castell´ - Playa d Aro, ist ein Ort mit eleganter Balance zwischen Architektur und Natur- eine einzigartige Oase, in der man große Achtung und Respekt vor der Landschaft hat.

Strände

Cost of Sant Feliu de Guíxols

Die Küste von Sant Feliu de Guíxols ist voller Gegensätze. Zwischen den Felsklippen liegen unzählige kleine, teils felsige und teils feinsandige Buchten. Im Süden sind unter anderem die Buchten Cala Canyerets, Cala Vigatà und Port Salvi hervorzuheben, die sich bis zur weiten Bucht von Sant Feliu aneinander reihen. Im Norden lockt der Strand von Sant Pol, der bis heute die Schönheit der Gebäude aus dem 19. Jahrhundert bewahrt, mit kristallklarem, ruhigem und flachem Wasser.

Der Yacht-, Handels- und Fischereihafen, der die Einfahr großer Boote in die Bucht ermöglicht, geht auf die Ursprünge des Ortes als Fischerdorf zurück. Die enge Verbindung von Sant Feliu de Guíxols zum Mittelmeer besteht bis heute und offenbart sich dem Betrachter bei einem Spaziergang zum Leuchtturm.


Platja de Sant Pol

Platja de Sant Pol

An diesem mit der Blauen Flagge ausgezeichneten Strand befindet sich das zu unserer Kette gehörende Hotel S'Agaró Mar.
Der 870 Meter lange und 25 Meter breite, innerorts gelegene Sandstrand ist meist stark besucht. Er verfügt über einen behindertengerechten Zugang.
Sa Caleta

Sa Caleta

Diese kleine, 15 Meter lange und 5 Meter breite Felsbucht liegt in einer natürlichen, unbebauten Umgebung und garantiert erholsame Ruhe an der Costa Brava.
Cala Maset

Cala Maset

Diese kleine, 25 Meter lange und 15 Meter breite Sandbucht ist nur zu Fuß zugänglich. An diesem Strand inmitten der Natur ist es angenehm ruhig.
Cala del Peix

Cala del Peix

Diese 20 Meter lange und 10 Meter breite Bucht, die nur zu Fuß erreichbar ist, ist von unberührten Klippen und Pinien umgeben.
Cala Ametller

Cala Ametller

Diese 300 Meter lange und 30 Meter breite Bucht liegt zwischen Sant Feliu de Guíxols und s'Agaró und wartet mit kristallklarem Wasser auf, das zum Schnorcheln und Tauchen einlädt. Der Strand aus grobkörnigem Sand und Felsen ist nur zu Fuß oder vom Meer aus erreichbar.
Cala Jonca

Cala Jonca

Diese 20 Meter lange und 10 Meter breite Bucht ist von unberührten Klippen und Pinien umgeben. Das kristallklare, ruhige Wasser bietet sich zum Schnorcheln an.
Port Salvi

Port Salvi

Die Bucht Port Salvi, die aufgrund des gleichnamigen Hotels auch unter der Bezeichnung Eden Roc bekannt ist, gehört zu den klassischen Badeorten an der Costa Brava. Sie ist 100 Meter lang und 20 Meter breit und befindet sich an der Landspitze südlich von Sant Feliu de Guíxols. Der Felsstrand ist nur zu Fuß oder vom Meer aus zugänglich.
Cala Vigatà

Cala Vigatà

Die ruhige, 120 Meter lange und 15 Meter breite Bucht Cala Vigatà ist von dichter Vegetation umgeben und liegt fern von jeglichen Gebäuden. Da der Felsstrand mit geringem Sandanteil wenig Liegekomfort und keinerlei Dienstleistungen bietet , wird er im Allgemeinen wenig frequentiert.

Um in die Bucht zu gelangen, nimmt man den am Strand von Sant Feliu beginnenden Camino de ronda und steigt eine lange Treppe hinab. Entlang des Weges liegen idyllische Felsbuchten wie die Cala Tetuan, Els Penjats oder Port Salvi. Außerdem erreicht man über diesen Weg die Wallfahrtskirche Sant Elm, wo ein Aussichtspunkt einen atemberaubenden Rundblick bietet, der von Begur bis hinter Tossa reicht.

Der Bereich vom linken äußersten Ende des Strandes bis zur Punta de la Cueva soll zum Meeresschutzgebiet erklärt werden, da die dortige Unterwasserwelt ökologisch besonders wertvoll ist. Aufgrund der höchst interessanten Felsformationen, Höhlen und Neptungraswiesen bietet sich das Gebiet für Tauchgänge an.
Platja de Can Dell

Platja de Can Dell

Da dieser 250 Meter lange und 10 Meter breite Strand mit großen Felsen und Kieseln keinen besonderen Liegekomfort bietet und nur schwer zugänglich ist, wird er nur von wenigen Besuchern frequentiert und bietet viel Ruhe.
Cala Urgell

Cala Urgell

Diese 150 Meter lange und 10 Meter breite Bucht mit Kiesel- und Sandstrand ist auf dem Landweg nur schwer zugänglich und daher besonders ruhig.

Platja de Sant Feliu

Platja de Sant Feliu

Dieser 400 Meter lange und 30 Meter breite, innerorts gelegene Sandstrand ist meist stark besucht. Er bietet einen behindertengerechten Zugang sowie diverse Dienstleistungen und wurde mit der Blauen Flagge ausgezeichnet.
Platja dels Canyerets

Platja dels Canyerets

Dieser 160 Meter lange und 25 Meter breite Sandstrand wird im Allgemeinen weniger stark frequentiert. Der am Ortsrand in unmittelbarer Nähe der Urbanisation Rosamar gelegene Strand ist im Sommer sehr belebt und bietet sich für unbegrenztes Urlaubsvergnügen mit ganzen Familie an.
Die Strände von Katalonien in der Hand

Die Strände von Katalonien in der Hand

Die Generalitat (Regierung) von Katalonien bietet zu den Stränden Benutzer eine neue Anwendung, die Informationen über 300 katalanischen Strände gibt.

Aktueller Status
Wasserqualität, Sicherheitsfahne, Vorhandensein von Quallen, Wetter-und Meeresbedingungen und Warnungen vor möglichen Zwischenfällen

Ausstattung und Dienstleistungen
Physikalische und Umwelteigenschaften von Strand, Bestandsaufnahme der Geräte und Dienstleistungen, Fotogalerie.

Einfache Bedienung
Einfach wie das Surfen mit dem Finger. Auch erhältlich in sieben Sprachen: Katalanisch, Spanisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Russisch.