Tossa de Mar

Tossa de Mar befindet sich in einem Tal, isoliert von den benachbarten Gemeinden durch die Gipfel der Massís de Cadiretes - l´Ardenya, in welches es völlig integriert ist. Es hat als Nachbarort Sant Feliu de Guixols und die gleiche Hauptverkehrsverbindung führt Richtung Süden nach Lloret de Mar.

Kulturelles

Leuchtturm  Tossa

Leuchtturm Tossa

Der Leuchtturm von Tossa ist bis heute in Betrieb und beherbergt das Informationszentrum zu den Leuchttürmen am Mittelmeer.
Gemeindemuseum

Gemeindemuseum

Die am 1. September 1935 eingeweihte Einrichtung kann als erstes spanisches Museum für moderne Kunst betrachtet werden. Die bedeutende Sammlung an zeitgenössischer Kunst umfasst Werke katalanischer Künstler aus der Zeit zwischen Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts sowie Werke spanischer und ausländischer Künstler, die Tossa in den 1930er Jahren besuchten. Unter den Werken aus dieser Zeit hervorzuheben ist das Gemälde „Der himmlische Geiger“ von Marc Chagall.
Die archäologische Sammlung, die das Museum ebenfalls beherbergt, bezeugt das Vorhandensein von Siedlungen in Tossa von der Altsteinzeit bis zum Frühmittelalter. Zu den besonders sehenswerten Exponaten zählt das aus dem 4. oder 5. Jahrhundert stammende Mosaik aus dem Atrium der römischen Villa Vil•la Romana dels Ametllers.
Skulpturen im Freien

Skulpturen im Freien

Die am 1. September 1935 eingeweihte Einrichtung kann als erstes spanisches Museum für moderne Kunst betrachtet werden. Die bedeutende Sammlung an zeitgenössischer Kunst umfasst Werke katalanischer Künstler aus der Zeit zwischen Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts sowie Werke spanischer und ausländischer Künstler, die Tossa in den 1930er Jahren besuchten. Unter den Werken aus dieser Zeit hervorzuheben ist das Gemälde „Der himmlische Geiger“ von Marc Chagall.
Die archäologische Sammlung, die das Museum ebenfalls beherbergt, bezeugt das Vorhandensein von Siedlungen in Tossa von der Altsteinzeit bis zum Frühmittelalter. Zu den besonders sehenswerten Exponaten zählt das aus dem 4. oder 5. Jahrhundert stammende Mosaik aus dem Atrium der römischen Villa Vil•la Romana dels Ametllers.
MUSEU DALI FIGUERAS

MUSEU DALI FIGUERAS

Das Theater-Museum Dalí, der größte surrealistische Objekt der Welt, befindet sich das Gebäude der ehemaligen Stadttheater, ein Bau aus dem 19. Jahrhundert, die am Ende des Spanischen Bürgerkriegs zerstört wurde. Auf seinen Ruinen, entschied Dalí zu seinem Museum zu erstellen.


HEXEN UND BANDITS Wälder

HEXEN UND BANDITS Wälder

Interessanter Weg, um die Phänomene der Hexerei und Banditentum im Rahmen des Barock in einem bestimmten Raum, Wälder Montseny, Guilleries und Lluçanès kennen.
Es besteht aus ländlichen Routen zum Wandern und Radfahren und fünf Populationen Ereignisse die gleichen Themen wie gehalten werden:
-Hexen Fair in Sant Feliu Sasserra
-Bandit Sommer und Hexen tanzen in Viladrau
-The Bewitched und Retourmarken der Serrallonga! In Sant Hilari Sacalm
-Rocaguinarda Fair in Olost
-Hexen und Räuber Fair in Arbúcies.